eph2xyz - Funktion zur Berechnung der Satellitenkoordinaten in xyz aus den Ephemeriedendaten des Satelliten.

Calling Sequence

[xs,ys,zs,delta_Ts,delta_rho_rel] = eph2xyz(tc,Prs,a0,a1,a2,C_rs,delta_n,M_0,C_uc,e,C_us,a,te,C_ic,Omega_0,C_is,i_0,C_rc,omega_klein,Omega_dot,i_dot)

Parameters

  • tc : Referenzepoche der Uhrparameter (time of clock), i.a. identisch mit te (siehe unten).
  • Prs : Pseudorange (??)
  • a0 : Satellitenuhr-Offset zur Referenzepoche t_c [s]
  • a1 : Satellitenuhr-Drift zur Referenzepoche t_c [s/s]
  • a2 : Satellitenfrequenzdrift (ageing) zur Referenzepoche t_c [s/s²], i.a.=0 gesetzt.
  • a : Große Halbachse der Keplerellipse [m] ( Achtung könnte auch sqrt(a) dann in [sqrt(m)]). !!!!
  • te : Referenzepoche der Ephemeridenparameter (time of ephemeris)
  • e : Numerische Exzentrizität. [1]
  • i_0 : Inklination (Bahnneigung gegenüber der Äquatorebene) zur Referenzepoche t_e [rad].
  • Omega_0 : Rektaszension des aufsteigenden Bahnknotens zur Referenzepoche t_e [rad]
  • omega_klein : Argument des Perigäums [rad]
  • M_0 : Mittlere Anomalie zur Referenzepoche t_e [rad]
  • Omega_dot : Knotendrehung (Änderungsrate der Rektaszension) [rad/s].
  • i_dot : Änderungsrate der Inklination [rad/s] (=di/dt).
  • delta_n : Korrektur der mittleren Bewegung n [rad/s]
  • C_us : Amplitude des Sinus-harmonischen Korrektionsterms für das Argument der Breite u [1].
  • C_uc : Amplitude des Cosinus-harmonischen Korrektionsterms für das Argument der Breite u [1].
  • C_is : Amplitude des Sinus-harmonischen Korrektionsterms für die Inklination i [1].
  • C_ic : Amplitude des Cosinus-harmonischen Korrektionsterms für die Inklination i [1].
  • C_rs : Amplitude des Sinus-harmonischen Korrektionsterms für die geozentrische Distanz r [1].
  • C_rc : Amplitude des Cosinus-harmonischen Korrektionsterms für die geozentrische Distanz r [1].

Parameters

  • xs : Satellitenkoordinaten X [m]
  • ys : Satellitenkoordinaten Y [m]
  • zs : Satellitenkoordinaten Z [m]
  • delta_Ts : Satellitenuhrfehler in [s]
  • delta_rho_rel : relativistischer Effekt wegen Bahnexzentrizität in [m]

Description

Funktion zur Berechnung der Satellitenkoordinaten in xyz aus den Ephemeriedendaten des Satelliten.

Verwendet Konstanten im WGS84 (G873)

GM = 3986004,418 * 10°8 [m³/s²] universelle Graphitationskonstante der Erde inkl. Athmosphäre.
c = 299792458 [m/s] Lichtgeschwindigkeit im Vacuum (SI)
Omega_e = 7,2921151467 * 10^(-5) [rad/s] Erdrotationsrate

(vielleicht nicht matrixfähig)

Keine Gewähr, da keine Abfragen

See Also

kepler ,  

Authors

cos area7@web.de

Used Function

kepler.sci